KIT und neomatt präsentieren sich im Unperfekthaus

Das Ziel, Wirtschaft und Gemeinnützigkeit zu vereinen, Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem beruflichen Lebensweg zu unterstützen sowie das Lernen durch Online-Wissens- und Rätselspiel-Möglichkeiten zu erweitern stand am 20. April 2017 im Vordergrund der neomatt GmbH. Die Zusammenarbeit mit der KIT Initiative unterstützt die Leitidee, einen Weg zu finden, um etwas Großartiges zu schaffen. Denn wir leben heutzutage in einer sich schnell wandelnden Gesellschaft, in der Informationen und Wissen von großer Bedeutung für die persönliche Entwicklung eines Jeden sind.

Die KIT Initiative möchte in Deutschland etwas verändern und dies vollbringt sie mit vollem Engagement. Die Förderung von Talenten mit „Herzblut“ sowie der Aufbau von Lernorten für die eigene Verwirklichung stehen im Vordergrund dieses Projekts. Wir, die neomatt GmbH, unterstützen dieses Vorhaben und sind der Auffassung, dass das Potenzial junger Menschen mit spielerischen Lernmethoden optimal gefördert werden kann.

Das erneute Zusammentreffen mit Hans-Georg Torkel, dem ersten Vorsitzenden der KIT Initiative, wurde zu einer informativen sowie freundlichen Begegnung und war der Beginn einer kleinen Stadttour in der Essener Innenstadt. Wir trafen begeisterte Menschen, die die Initiative befürworten. Darunter waren lokale Händler, der Pastor der Kreuzeskirche, Steffen Peter Hunder und junge Erwachsene, die ihre Vision von einer besseren Zukunft vertreten.

Unsere nächste Station war das Unperfekthaus, in der die Wanderausstellung der KIT Initiative von Anfang April bis Ende Juni Halt macht. Ein gemeinschaftlicher Banner der KIT Initiative und der neomatt GmbH wurde mit tatkräftiger Unterstützung anwesender Zuschauer aufgehängt und ist nun Teil des Eingangsbereichs im Unperfekthaus, um die Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema zu lenken. Dieses Pilotprojekt soll Andere mitbegeistern und ist bei den Besuchern vor Ort direkt auf reges Interesse gestoßen. Die positive Reaktion der Menschen hat uns Freude bereitet und darin bestätigt, dass die Kooperation von Wirtschaft und Gemeinnützigkeit ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

KIT Banner neomatt 950x284

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}